Startseite
Ueber mich
Querschnitt
Gedanken
Hexen
Hobbys
Gaestebuch
News
Links
Impressum
Last Update:
08.04.2006

_ o00o _//(´°`(_)´°`)\\_ o00o _ über mich _ o00o _//(´°`(_)´°`)\\_ o00o _

 

Hallo, ich heiße Rike, bin 45 Jahre alt und bin im Sternzeichen Krebs geboren.

Ich bin ein waschechter Krebs.

"Ich fühle!"

Das Tierkreiszeichen Krebs beschreibt einen von zwölf Charaktertypen. Wenn Sie zwischen dem 21. Juni und 21. Juli Geburtstag haben und ein sogenannter "Krebs" sind, dürften Sie die Krebs-Eigenschaften bei sich selbst gut kennen.

Doch auch der Aszendent, der Mond und die anderen Planeten können in Ihrem Horoskop im Tierkreiszeichen Krebs stehen. Auch in diesem Fall dürften Ihnen Krebs-Eigenschaften nicht fremd sein.


Der Krebs-Charakter

Der Krebs-Typ ist ein häuslicher und anhänglicher Charakter. Mehr als andere braucht er eine Rückzugsmöglichkeit. Für viele Krebs-Typen bietet das Zuhause den nötigen Schutz vor der rauhen Aussenwelt. Manche nehmen Zuflucht zu einer Beziehung oder zu einem Hobby. Wichtig ist für jeden Krebs-Typ, dass er etwas hat, das ihm das Gefühl der Geborgenheit gibt. Er muss sich in Ruhe erholen und auftanken können. 

Der Krebs-Typ ist beeindruckbar und in seinen Gefühlen oft spontan wie ein Kind. Seine direkte Herzlichkeit lässt jeden Vertrauen fassen, und so kommt er oft in die Rolle des Trostspenders. Er hat eine ausgeprägte fürsorgliche Ader. Bei ihm findet man nicht nur ein offenes Ohr für jeden Kummer, sondern auch eine Tasse Tee oder was man eben gerade braucht. Der Krebs-Typ versteht es hervorragend, eine warme, Geborgenheit spendende Atmosphäre zu schaffen. 

Er strahlt etwas Feines, fast Mimosenhaftes aus. Er verfügt über wenig Durchsetzungskraft, ist meist scheu und passt sich an. Da er vieles sehr persönlich nimmt, sich aber nur schlecht wehren kann, muss er manche bittere Pille schlucken. Wenn ihm etwas nicht passt, zieht er sich in einen Schmollwinkel zurück. Er vergisst nicht, wer ihm etwas zuleide getan hat. Sobald sich eine günstige Gelegenheit ergibt, zahlt er zurück. 

Dem Krebs-Typ sind Heim und Familie wichtig. Auch wenn ihn das Fernweh über alle Kontinente treiben kann, so kehrt er doch immer wieder an einen Ort der Geborgenheit zurück. Er fühlt sich in Vergangenheit und Geschichte verwurzelt. Seine persönlichen Erinnerungen sind für ihn ein wertvolles Stück Heimat, an dem er ebenso hängt wie an seinem konkreten Zuhause. Er hat eine blühende Phantasie und fühlt sich wohl in seiner inneren Welt der Bilder und Träume.


Positive Eigenschaften eines Krebs-Typs

Empfindsam, mitfühlend, anschmiegsam, hilfsbereit, verträglich, mütterlich, fürsorglich, kindlich, liebenswürdig, phantasievoll, verträumt 

Der Krebs-Betonte sucht und schafft Geborgenheit, Wärme und Zärtlichkeit. Er, zieht sich in "kühlem" Klima zurück, schaut zurück, Vergangenheit und Herkunft sind wichtig, ausgeprägter Familiensinn, Bedürfnis nach Häuslichkeit und einem "warmen Nest".


Negative Entsprechungen

Launenhaft, stimmungsabhängig, empfindlich, ängstlich, sentimental, beeinflussbar, unselbständig, passiv, überbeschützend, labil, geht völlig in Gefühlen auf, weigert sich, erwachsen zu werden oder überbemuttert andere und hält sie in Abhängigkeit, neigt dazu, Ärger zu schlucken und "zurückzukrebsen".

 

Jetzt aber wieder zurück zu mir.

Ich bin geboren in NRW und lebe seit 1973 in Oberbayern, in der beschaulichen Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz.

Ich bin mehrsprachig aufgewachsen, dass heißt ich spreche hochdeutsch und bayerisch.

Englisch kann ich auch so ein bisschen.

Die bayerische Staatsangehörigkeit habe ich leider nicht erworben, da man diese nur durch Geburt erlangen kann.

Ich fühle mich aber ehr als Bayer als ein Rheinländer.

1980 hatte ich einen Motorradunfall als Sozia und bin seit dem querschnittgelähmt.

Über dies berichte ich aber auf einer gesonderten Seite meiner Homepage.

Seit 1984 arbeite ich als Verwaltungsangestellte bei der Gemeinde Burgkirchen a.d.Alz.

Im Jahr 1995 habe ich geheiratet.

Wir haben zwei Hunde.

 

Das ist Maxi unser Briard Rüde:

und das ist unsere kleine Schnecke bzw. Janina, eine Bearded Collie Hündin:

In unserem schnuckeligen Häuschen wohnt auch noch ein Kater.

Er heißt Mozart und gehört meinem Bruder.

Das ist mein „Kleiner“ großer Bruder ( er ist 1,90 m groß):

Mein Bruder hat sich das Dachgeschoß in unserem Haus ausgebaut.

Ich bin ganz froh, dass er bei uns wohnt, da dann immer wer greifbar ist wenn ich mal Hilfe benötige.

 

Das ist mein Mann mit unseren Hunden:

Das Foto ist entstanden kurz bevor ich zu einer schweren Schulter OP musste. Wir haben Maxi damals kurz scheren lassen, aber nicht weil er verfilzt war, sondern damit mein Mann nicht soviel Arbeit hat, wenn ich 3 Monate weg bin. Mittlerweile sind die Haare Gott sei dank wieder gewachsen und Maxi sieht nicht mehr so aus wie ein Verschnitt zwischen Pudel und Vorsteherhund. Zur Zeit sieht er aus wie ein Teddybär.

 

Nun wieder zu mir. Ich bin ein bisschen verrückt, wie man vielleicht schon an den Farben meiner Homepage erkennen kann.

Ich liebe seit über 25 Jahren die Farbe pink. Außerdem blau in sämtlichen Variationen.