Startseite
Ueber mich
Querschnitt
Gedanken
Hexen
Hobbys
Gaestebuch
News
Links
Impressum
Last Update:
07.10.2006

*‹(•¿•)›* Gedanken. Gedichte Sprüche und Bilder *‹(•¿•)›*

 

Den wirklich Freien erkennt man daran,

dass er keine Angst hat, seine Freiheit zu verlieren.

Und der Unfreie hat sogar Angst davor,

seine Unfreiheit aufzugeben

 

Still sei leise, es war ein Engel auf der Reise.

Er wollte ganz kurz bei dir sein, warum er ging weiß Gott allein.

Es kam von Gott, dort ist er wieder,

wollte nicht auf unsere Erde nieder.

Ein Hauch nur bleibt von Ihm zurück.

In deinem Herzen ein großes Stück.

Er wird jetzt immer bei dir sein. Vergiss nie,

er war so klein.

Geht nun ein Wind an milden Tag, so denk,

es war ein Flügelschlag.

Und wenn du frägst, wo mag er sein?

Ein Engel ist niemals allein.

Er kann jetzt alle Farben sehen und barfuss durch die Wolken gehen.

Vielleicht lässt er sich hin und wieder bei den Engelskindern nieder.

Und wenn du ihn auch sehr vermisst und weinst, weil er nicht mehr bei dir ist,

so denk, im Himmel wo es ihn nun gibt erzählt er stolz:

„Ich werde geliebt“.
 

Es ist wichtiger, dass sich jemand über eine Rosenblüte freut,

als das er ihre Wurzeln unter das Mikroskop legt.

(Oscar Wilde)